11.12.2015

Digitalstrom bringt Smart-Home-Lösung ins vernetzte Auto

Das schweizerisch-deutsche Unternehmen Digitalstrom kooperiert künftig mit Tesla und bringt seine Smart-Home-Lösung nun auch in deren vernetzte Autos. Künftig sollen die Elektrofahrzeuge des US-amerikanischen E-Limousinen-Pioniers einen integrierten Zugang zur Steuerung etwa der Hausbeleuchtung oder der Rollläden ermöglichen, lässt Digitalstrom via Aussendung aus Schlieren verlauten.

Das zugrunde liegende Konzept hatte Digitalstrom bereits an der letzten IFA in Berlin präsentiert. Nun sei die Integration serienreif, heisst es. Der Fahrer kann demnach damit bereits im Auto über den Browser im fest installierten Touchscreen die Aussenbeleuchtung zu Hause aktivieren oder das Garagentor öffnen.
Quelle und gesamter Artikel: www.ictk.ch

Partner

Weitere Expertenplattformen finden Sie auf www.semp.ch.

Werden Sie jetzt Mitglied bei

Energie-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/