08.06.2015 von: ictk

Google übernimmt Sensor-Hersteller Lumedyne

Der kalifornische Internetgigant Google hat bislang noch unbestätigten Medienberichten zufolge den Sensor-Hersteller Lumedyne Technologies für rund 85 Millionen US-Dollar übernommen. Lumedyne, das im Jahr 2006 gegründet wurde und in San Diego beheimatet ist, ist auf sogenannte Micro-Electromechanical Systeme (MEMS), die in Messgeräten zum Einsatz kommen, fokussiert.

Die Hightechfirma hat unter anderem optische Beschleuniger, einen Schwingungsenergie-Mähdrescher und andere Produkte entwickelt. Auch hält das Unternehmen eine Reihe für Google interessante Patente. Einen Meilenstein in der Sensor-Technik soll auch die entwickelte Time Domain Switched (TDS) Sensor-Technik darstellen. Dadurch werden Messungen mithilfe einer Uhr vorgenommen, anstatt mit traditionellen Methoden. Mit den von Lumedyne entwickelten Techniken können zum Beispiel auch Mobiltelefone mit Navigationssystemen ausgestattet werden, die den exakten Standort in einem Gebäude messen können. 
Quelle: www.ictk.ch

Partner

Weitere Expertenplattformen finden Sie auf www.semp.ch.

Werden Sie jetzt Mitglied bei

Energie-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/