22.05.2015

Leistudie Strommarkt 2015

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 4.5.2015 die "Leitstudie Strommarkt 2015" veröffentlicht. Die Gutachter kommen darin zum Ergebnis, dass die heutige Marktstruktur sich im bisherigen Transformationsprozess bewährt hat und mit konkreten Anpassungen weiter für den fortlaufenden Prozess gestärkt werden kann.

In einem ersten Schritt werden im Gutachten prioritäre Anpassungsoptionen herausgearbeitet. In einem zweiten Schritt wird festgestellt, dass der weiterentwickelte Strommarkt Kapazitätsmärkten bei der wettbewerblichen Erschließung von effizienten Flexibilitätsoptionen deutlich überlegen ist und damit auch erneuerbare Energien besser integrieren kann. Die Gutachter kommen zu dem Ergebnis, dass auf der Basis des sog. Best-Estimate-Scenarios des Europäischen Verbandes der Übertragungsnetzbetreiber (ENTSO-E) die Stromversorgung in Deutschland und auch in seinen Nachbarstaaten bis 2025 mit einer Lastausgleichwahrscheinlichkeit von nahezu 100 % sehr sicher ist. Die Studie wurde von Connect Energy Economics mit Beiträgen von Consentec, r2b energy consulting und Fraunhofer erstellt. Sie ist Teil der im September 2013 beauftragten "Leitstudie Strommarkt". 
Lesen Sie hier die Leitstudie Strommarkt 2015.

Partner

Weitere Expertenplattformen finden Sie auf www.semp.ch.

Werden Sie jetzt Mitglied bei

Energie-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/