Events

E-Mobility - Geschäftsmodelle für EVU; Zürich
26.09.2017 - 27.09.2017 Gebäudetechnik Kongress 2017
05.10.2017

14.10.2016

Schweizer Industrie verschläft den Elektromobilitäts-Boom

Elektrisch fahrende Autos ermöglichen einen abgasfreien Verkehr und gelten damit als neue Basistechnologie. Doch an der Schweizer Industrie geht der Boom weitgehend vorbei.

Es gibt zwei untrügliche Zeichen dafür, dass eine neue Technik sich bald durchsetzt. Das eine: Der Westen diskutiert über Verbote. Das andere: Die Chinesen schmieden einen Plan. In Sachen Elektromobilität kommt gerade beides zusammen. Das Industrieministerium in Peking hat vor wenigen Tagen bekannt gegeben, mehr Elektroautos und Hybridmodelle in den Handel bringen zu wollen.

Erster Teil des Plans: In zwei Jahren sollen mindestens acht Prozent des Auto-Absatzes der grossen Hersteller auf batteriebetriebene Fahrzeuge entfallen. Zweiter Teil: In vier Jahren sollen 70 Prozent der in China verkauften Elektroautos von chinesischen Herstellern stammen. Derweil diskutieren die arrivierten Industriestaaten, wie sie dem Benzin- und Dieselmotor den Garaus machen. Auf immer härtere Abgas-Vorschriften folgte in Deutschland, dem Mutterland der Mobilität, zunächst eine bis zu 4000 Euro schwere Prämie für Käufer von Elektroautos. Und nun wollen die Grünen auf einem Parteitag im November möglicherweise sogar ein radikales Verbot für Verbrennungsmotoren ab dem Jahr 2030 beschliessen.
Quelle und gesamter Artikel: handelszeitung.ch


Social Media

Energie-Finder Schweiz: Newsletter