23.09.2015

Smart Grid: Swisscom Energy Solutions angelt sich Tessiner Stromversorger als Partner

Für ihr unter dem Namen "Tiko" auftrendes Grid-Speichernetz setzt Swisscom Energy Solutions auf Kooperationen mit der Energieindustrie sowie mit Herstellern von Heizsystemen. Als neueste Partner sind nun die Tessiner Energieversorger AIL (Aziende Industriali di Lugano), AMB (Aziende Municipalizzate Bellinzona) und SES (Società Elettrica Sopracenerina) zum Netzwerk dazugestossen.

Die drei Energieversorger haben laut Mitteilung bereits das gemeinsame Unternehmen Enerti mit Sitz in Rivera gegründet, um neue Angebote zu entwickeln. Über die Kooperation mit Swisscom Energy Solutions bieten die Tessiner Energieversorger ihren Kunden neu erweiterte Dienstleistungen. So könnten die Anwender nun mit Tiko und der dazugehörigen App bequem ihren Stromverbrauch beobachten und optimieren. Ausserdem erhalten sie die Möglichkeit, Strom einzusparen, eine einfache Übersicht über ihren Heizverbrauch und sie werden bei Fehlfunktionen der Heizung durch eine SMS oder per Mail alarmiert. Laut Marco Bigatto, Präsident der Enerti, ist der Anteil an elektrisch betriebenen Heizungen, also Wärmepumpen, Nachtspeicher oder Direktheizungen, im Tessin besonders hoch. Daher sei eine Zusammenarbeit mit den Tessiner Energieversorgern für Swisscom Energy Solutions besonders interessant, und die Tessiner könnten ihren Kunden mehr Service bieten. Im Rahmen der Partnerschaft sollen künftig weitere Angebote gemeinsam entwickelt und den Tessiner Kunden angeboten werden, heisst es.
Quelle: www.ictk.ch

Partner

Weitere Expertenplattformen finden Sie auf www.semp.ch.

Werden Sie jetzt Mitglied bei

Energie-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/