16.10.2014

Veraltete Wassergebühren

Aufgrund der tiefen Preise im Stromgrosshandel hat eine Diskussion um die «richtige» Höhe der Wasserzinsen eingesetzt. Die tiefen Strommarktpreise sollten, wie Urs Meister feststellt, jedoch Anstoss für eine grundlegende Reform des starren Systems der Wasserzinsen sein. Im liberalisierten Strommarkt geht der Gebührencharakter der Wasserzinsen je länger, je mehr verloren. Heute sind sie de facto nur noch ein Instrument der Gewinnteilung zwischen Standortkanton und Betreiber:

Wasserzinsen als Fremdkörper im Strommarkt

Partner

Weitere Expertenplattformen finden Sie auf www.semp.ch.

Werden Sie jetzt Mitglied bei

Energie-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/