Hardware ist der Oberbegriff für die mechanische und elektronische Ausrüstung eines datenverarbeitenden Systems. Zur Hardware zählen sogenannte Baugruppen (Komponente: Prozessor, Arbeitsspeicher, etc.) und Peripheriegeräte. Vereinfacht gesagt gehört alles, was angefasst werden kann, zur Hardware.

Hot Spots sind öffentliche drahtlose Internetzugriffspunkte, die (oft gegen Bezahlung) für jedermann zugänglich sind. Sie sind sowohl in öffentlichen Räumen als auch in privaten installiert. Es kommt fast ausschließlich die Protokoll-Familie des WiFi oder WLAN zur Anwendung. Eine Verbindung zum Hot Spot ist dadurch mit einer Vielzahl an Geräten möglich, weil die Protokoll-Familie in Mobilgeräten sehr häufig unterstützt wird.

A home-area network (HAN) connects in-home digital devices, such as PCs, mobile phones, entertainment technology, thermostats, home security systems and smart appliances, into a common network. In the context of energy utilities, HAN is a means for utility companies to extend their reach beyond the meter, and to incorporate the “smart thermostat,” direct load control appliances, smart appliances and in-home energy display into utility systems, as well as to enable demand response (DR) and energy efficiency programs.

Hydrogen economy is a vision of an energy delivery infrastructure based on hydrogen as a carbon-free energy carrier. Fuel cells would generate electricity from hydrogen with heat and water vapor as byproducts. An alternative energy economy in the form of a parallel power and transportation infrastructure is needed, including technical solutions for energy-efficient hydrogen production, storage technology and delivery infrastructure.

A home-area network (HAN) connects in-home digital devices, such as PCs, mobile phones, entertainment technology, thermostats, home security systems and smart appliances, into a common network. In the context of energy utilities, HAN is a means for utility companies to extend their reach beyond the meter, and to incorporate the “smart thermostat,” direct load control appliances, smart appliances and in-home energy display into utility systems, as well as to enable demand response (DR) and energy efficiency programs.

A hydrogen vehicle is an alternative fuel vehicle that uses hydrogen as its onboard fuel. Hydrogen vehicles’ powertrains convert the chemical energy of hydrogen to mechanical energy by burning hydrogen in an internal combustion engine or by reacting hydrogen with oxygen in a fuel cell to run electric motors.

High-performance computing (HPC) clusters can be composed of large numbers of servers, where the total physical size, energy use or heat output of the computing cluster might become a serious issue. Furthermore, there are requirements for dedicated communications among the servers that are somewhat unique to clusters. Because small design differences amount to large benefits when multiplied by the number of servers in the clusters, we are seeing the emergence of server designs that are optimized for HPC. Sometimes these are designs targeted at large, public Web operators, such as search engine firms, that deliver similar benefits in HPC clusters, but they can also offer features only appropriate for HPC users. For example, if the system were designed to provide the cluster interconnect differently, there might be a significant cabling reductions possible.

A home-area network (HAN) connects in-home digital devices, such as PCs, mobile phones, entertainment technology, thermostats, home security systems and smart appliances, into a common network. In the context of energy utilities, HAN is a means for utility companies to extend their reach beyond the meter, and to incorporate the “smart thermostat,” direct load control appliances, smart appliances and in-home energy display into utility systems, as well as to enable demand response (DR) and energy efficiency programs.

The H-mode is the baseline mode of plasma operation on all of today's major tokamaks. As the plasma auxiliary heating exceeds a certain threshold power the energy confinement of the plasma spontaneously doubles. This phenomenon was first discovered on ASDEX in 1982.

A concrete-shielded chamber with a controlled atmosphere that can be used to work on radioactive materials and components with a view to repairing them and refurbishing them for future re-use, or dismantling them for disposal. The chamber is equipped with remote manipulators or robotic devices for this purpose. No human access is foreseen.

Im Fachjargon Person, die Freude daran hat bzw. es als kreative oder intellektuelle Herausforderung betrachtet, sich in komplizierte Programmsysteme einzuarbeiten. Anders als der normale Benutzer, der es vorzieht, nur das funktionale Minimum eines Programms zu erlernen, versucht ein Hacker, die Möglichkeiten des Programms auszureizen oder gar zu erweitern. Dazu kann auch gehören, unter Umgehung von Sicherungsfunktionen unberechtigt in fremde Computersysteme einzudringen, um an sensible Daten zu gelangen. Im Unterschied zu Hackern richten so genannte Cracker dagegen oft Schäden an und manipulieren und/oder veröffentlichen vertrauliche Daten.

Ein Heatpipe-Vakuumrohr ist ein Vakuumrohr mit einer Wärmeausleitung über ein Wärmeroh.

Energiemenge, die dem Heizsystem pro Jahr zugeführt werden muss, um den Heizwärmebedarf zu decken (bezogen auf die Energiebezugsfläche; in MJ/m2). Der Heizenergiebedarf setzt sich zusammen aus dem Heizwärmebedarf und den technischen Verlusten der Wärmeerzeugung, Wärmespeicherung und Wärmeverteilung.

Wärme, die dem beheizten Raum während einer Berechnungsperiode (Monat oder Jahr) zugeführt werden muss, um den Sollwert der Raumtemperatur einzuhalten, bezogen auf die Energiebezugsfläche (MJ/m2).

Als Heizwärmeverlust wird derjenige Energieanteil bezeichnet, der bei Gebäuden entweder als Transmissionswärmeverlust oder als Lüftungswärmeverlust verloren geht.

Der Heizwert von Holzpellets beträgt fünf Kilowattstunden pro Kilogramm. Die durch Pressen hoch verdichteten Sägespäne weisen den höchsten Energiegehalt aller Holzbrennstoffe auf. Die kleinen Presslinge kommen auf die Hälfte des Heizwerts von Heizöl. Dieser beträgt zehn Kilowattstunden pro Liter.

Hardware in the Loop ist eine Methode zum Testen und Absichern von eingebetteten Systemen, zur Unterstützung während der Entwicklung sowie zur vorzeitigen Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen.

Als Hilfsenergie wird die Energiemenge bezeichnet, die nicht zur unmittelbaren Deckung des Heizwärmebedarfs bzw. der Trinkwassererwärmung eingesetzt wird. Hierzu zählt z.B. die Energie für den Antrieb von Systemkomponenten: Umwälzpumpen, Regelungen, Ventilatoren oder die Rohrbegleitheizung bei Trinkwassererwärmung.

Spannungen über ein Kilovolt werden in Mittelspannung, Hoch- und Höchstspannung unterteilt. Einheitliche Abgrenzungen gibt es dafür jedoch nicht. Üblicherweise gelten Spannungsbereiche zwischen 30 und 110 Kilovolt als Hochspannung. Hochspannungsleitungen gehören zum sogenannten Verteilnetz. Sie dienen dem regionalen Stromtransport und der Versorgung von kleineren Städten. Am Mittel- und Hochspannungsnetz sind kleinere bis mittlere Kraftwerke angeschlossen, wie zum Beispiel Windparks, Solarparks oder Biogasanlagen. Auch große Stromverbraucher wie Industriebetriebe sind teilweise direkt am Mittel- und Hochspannungsnetz angeschlossen.

In der elektrischen Energietechnik bezeichnet man Spannungen über 200 Kilovolt im Allgemeinen als Höchstspannung. Sie wird für den überregionalen Transport von Strom über ausgedehnte Strecken gewählt, um die Leitungsverluste möglichst gering zu halten. Das Höchstspannungsnetz stellt die oberste Ebene des hierarchisch gegliederten Stromnetzes dar. Großkraftwerke wie Atomkraftwerke, Kohlekraftwerke oder auch Offshore-Windparks speisen den erzeugten Strom direkt in das Übertragungsnetz (auch Transportnetz genannt) ein, wo er dann großräumig verteilt wird. Nach Transformation auf Hoch-, Mittel- und Niederspannung wird der Strom dann weiter verteilt bis hin zu den Endverbrauchern.

Die Holzenergie ist ein wichtiger Pfeiler der Bioenergie in Deutschland. Bei der Verarbeitung von Waldholz fällt Waldrestholz an sowie anschließend Industrierestholz, wie z.B. Nebenprodukte von Sägewerken. Althölzer (z.B. gebrauchte Lagerpaletten aus Holz, alte Holzmöbel) sind zuvor bereits für andere Zwecke genutzt worden und können energetisch weiterverwertet werden. Weiterhin werden z.B. auch Hölzer aus der Landschaftspflege genutzt.

Holzpellets sind bei hohem Druck und Temperatur zu Stäbchen gepresste Holzspäne aus unbehandeltem Holz für die automatische Beschickung von Pelletkesseln. Sie sind bei einem Durchmesser von ca. 6 mm 4 - 8 cm lang und vollständig trocken. Anfangs fielen Holzpellets als Abfallprodukte in Sägewerken und in der Holz verarbeitenden Industrie an und waren deshalb relativ preiswert. Sie erzeugen nur geringe CO2-Emissionen und lassen sich in modernen, automatisch geregelten Pellet-Zentralheizungen problemlos verfeuern.

Holzschnitzel aus frischem oder getrocknetem Waldholz, meist minderwertige Äste, Kronen etc. werden durch Schreddern oder Hacken hergestellt. Die bis ca. 4 x 10 cm grossen Stücke sind relativ kostengünstig, aber eher aufwändig zu lagern und werden vor allem in grossen Anlagen verfeuert.

Homeland Security, zu deutsch: Heimatschutz, umfasst alle öffentlichen und privatwirtschaftlichen Aufgaben zur Wahrung der Inneren und Äusseren Sicherheit.

Das Hot-Dry-Rock-Verfahren macht die Nutzung von Tiefengeothermie möglich, wenn in der Tiefe kein Thermalwasser vorhanden ist. Der Oberbegriff für Stimulationsverfahren, die bei fehlenden oder zu geringen Thermalwassermengen eingesetzt werden, lautet Enhanced Geothermal Systems (EGS), wobei der Begriff HDR in der Öffentlichkeit bekannter ist. Bei EGS oder HDR wird mit hohem Druck Wasser durch ein Bohrloch in mehr als 3.000 Meter Tiefe in den Untergrund gepresst, wodurch Risse im Gestein entstehen. Anschließend wird Wasser durch das Bohrloch in das unterirdische Risssystem geleitet, wo es sich erwärmt und durch ein anderes Bohrloch wieder hoch gepumpt wird. Das mittels HDR geförderte Wasser erreicht Temperaturen, die eine Stromerzeugung ermöglichen.

Frei zugängliche oder geschützter, aber in der Regel kostenpflichter Einwählpunkt für eine WLAN-Verbindung, in das Internet oder in ein lokales Firmennetzwerk (Corporate WLAN).

Der Begriff High Performance Computing bezeichnet die Benutzung von Parallelrechnern und Computer Clustern zur Berechnung komplexer Vorgänge.

Weltgrößte Fachmesse für Windenergie, alle zwei Jahre auf dem Messegelände in Husum. Veranstalter ist die Husumer Wirtschaftsgesellschaft (HWG mbH & Co. KG) zusammen mit der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Hydrothermale Geothermie bezeichnet die Strom- und bzw. oder Wärmeerzeugung mit Thermalwasser. Die Temperatur des Wassers muss mindestens 80-100°C betragen, damit eine Stromerzeugung möglich ist. Bei Temperaturen ab 80°C kommen neu entwickelte Organic-Rankine-Cycle-Anlagen (ORC) oder das Kalina-Verfahren zum Einsatz. Bei beiden Verfahren werden an Stelle von Wasser Stoffe genutzt, die bereits bei geringeren Temperaturen verdampfen (zum Beispiel Pentan oder Ammoniak). Thermalwasser kann gleichzeitig oder ausschließlich für die Wärmeversorung genutzt werden. Die thermische Energie des geförderten Wassers wird dazu über einen Wärmetauscher in ein Wärmenetz abgegeben.

Nutzung von Thermalwasser zur Warmwassererzeugung. Die thermische Energie des geförderten Wassers wird über einen Wärmetauscher in einen Heiznetzkreislauf abgegeben.

Energie-Finder Schweiz: Newsletter