Events

Powertage; Zürich
31.05.2016 - 02.06.2016 WTT-Expo 2016; Karlsruhe
01.06.2016 - 02.06.2016

Grafiken

Stromverbrauch 2015 um 1,4% gestiegen

Im Jahr 2015 ist der Stromverbrauch in der Schweiz um 1,4% auf 58,2 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) gestiegen. Der Inlandverbrauch (zuzüglich Übertragungs- und Verteilverluste) lag bei 62,6 Mrd. kWh. Die Landeserzeugung der einheimischen Kraftwerke sank um 5,3% auf 66,0 Mrd. kWh bzw. erreichte ein Niveau von 63,7 Mrd. kWh nach Abzug des Verbrauchs der Speicherpumpen von 2,3 Mrd. kWh. Der mengenmässige Stromexportüberschuss lag im Jahr 2015 mit 1,0 Mrd. kWh um 4,5 Mrd. kWh unter dem Vorjahreswert, was zu einem Rückgang des Aussenhandelssaldos in Schweizer Franken auf 234 Mio. Franken gegenüber 442 Mio. Franken im 2014 führte.
Tabelle gesamte Erzeugung und Abgabe 2014 und 2015
Quelle: bfe.admin.ch

Elektrizitätserzeugung und -verbrauch 2015

Digital Trust/Digitale Transformation


Wachsender Energieverbrauch in der Schweiz

Der Endenergieverbrauch ist eng gekoppelt an Entwicklungen in Wirtschaft und Bevölkerung. Zunehmende Einwohnerzahlen, grössere Wohnungen, wachsende Produktion, steigender Konsum, schwerere Motorfahrzeuge usw. führen zu einem Mehrverbrauch an Energie – sofern dieser nicht durch eine verbesserte Energieeffizienz kompensiert wird. 2014 war der Verkehr mit knapp 38% des Endenergieverbrauchs die grösste Verbrauchergruppe. 65% des Endverbrauchs wurde mit fossilen Energieträgern gedeckt und 21,4% stammte aus erneuerbaren Energien, vorwiegend aus Wasserkraft.
Quelle: Taschenstatistik Schweiz 2016

Elektrizitaetsproduktion
Energieeinsatz
Energieendverbrauch
Energieendverbruach nach Verbrauchergruppen
Erneuerbare Energien
 

Stromabsatzmenge der größten europäischen Energieversorger im Jahr 2014

Die Statistik zeigt die Stromabsatzmenge der größten europäischen Energieversorger in Jahr 2014. Im Jahr 2014 setzte der deutsche Stromversorger RWE mit Sitz in Essen rund 258 Terawattsunden Strom ab.
Quelle: statista.com

Stromabsatzmenge

Mächtiges Uran

Quelle: avenir suisse

mächtiges Uran

Versorgungssicherheit am Strommarkt

Quelle: avenir suisse

Scheinargument

Speicherarten erneuerbare Energien


Smart Grid Technologien


Energiesicherheit für Europa?


Smart Grid Key Initiative Overview


Partner

Weitere Expertenplattformen finden Sie auf www.semp.ch.

Werden Sie jetzt Mitglied bei

Energie-Finder.Swiss

Bundesrätin Doris Leuthard
«Der Bund will Firmen unterstützen, die in der Schweiz investieren und Arbeitsplätze schaffen. Diese Firmen erhalten mit .swiss die Gelegenheit, sich im internationalen Wettbewerb optimal zu positionieren.» dot.swiss/medien/