Events

E-Mobility - Geschäftsmodelle für EVU; Zürich
26.09.2017 - 27.09.2017 Gebäudetechnik Kongress 2017
05.10.2017

Geothermie

Sequenz aus Erneuerbare Energien – VDI Leitfaden "Geothermie"

Die Oberflächennahe Geothermie nutzt Bohrungen bis ca. 400 Meter Tiefe und Tempe- raturen bis 25 °C für das Beheizen und Kühlen von Gebäuden, technischen Anlagen oder Infrastruktureinrichtungen. Hierbei ist der Einsatz einer Wärmepumpe nötig. Strom kann mit oberflächennaher Geothermie nicht erzeugt werden.
Tiefe Geothermie kann sowohl zur Wärme- als auch zur Stromerzeugung genutzt wer- den.
Thomas Franke
Quelle: Erneuerbare Energien – VDI Leitfaden

Energie-Finder Schweiz: Newsletter