Events

Innovationsforum Energie; Zürich
04.04.2019 - 05.04.2019

20.02.2019

Energiehunger der Rechenzentren ist unersättlich

Das Netz ist so ausgelastet, dass es nur noch selten ohne erheblichen Aufwand möglich ist, große Stromverbraucher wie ein neues Rechenzentrum daran anzuschließen. In den einfachsten Fällen müssen lediglich neue Leitungen vom nächsten Umspannwerk zum Neubau gezogen werden. „Doch auch der Platz unter der Erde wird in der Stadt knapp. Auf manchen Trassen sind neun verschiedene Versorgungsleitungen übereinander verlegt. Nicht nur Strom, sondern auch Kanal, Telefon, Gasrohre, Glasfaserkabel“, beschreibt Frank Rose die Frankfurter Unterwelt. Er ist bei den Netzdiensten zuständig für das insgesamt 7.500 Kilometer lange Stromnetz der Stadt.
Quelle und gesamter Artikel: faz.net


Social Media

Energie-Finder Schweiz: Newsletter